Die 20 beliebtesten und schönsten Katzenrassen (inkl. Bilder)

Die 20 beliebtesten und schönsten Katzenrassen (inkl. Bilder)

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Eine Katze kann dein Leben bereichern. Doch wer sich einen Stubentiger als Haustier anschaffen möchte, hat die sprichwörtliche Qual der Wahl. Über 90 Katzenrassen werden von der Word Cat Federation (WCF) anerkannt.

Deswegen haben wir in diesem Beitrag die 20 beliebtesten und schönsten Katzenrassen für dich gesammelt.

Außerdem gibt es wichtige Infos:

  1. Detaillierten Rasseprofilen: Erhalte einen schnellen Überblick über Aussehen, Charakter, Pflegebedarf und Eignung.
  2. Einzigartige Eigenschaften: Entdecke Besonderheiten jeder Katzenrasse, die sie von anderen unterscheidet.
  3. Alle Katzenrassen mit Bildern: Genieße faszinierende Bilder, die jede Rasse in ihrer ganzen Pracht zeigen.

Lass dich verzaubern und finde deinen pelzigen Seelenverwandten.

Tauche jetzt mit uns gemeinsam ein in die Welt der 20 schönsten Katzenrassen!

#1: Europäisch Kurzhaar

Europäisch Kurzhaar Fell
EigenschaftBeschreibung
AussehenMuskulöser Körper, mittelgroß bis groß, breite Brust, vielfältige Fellfarben
CharakterVerspielt, intelligent, menschenfreundlich
PflegeEinfach, wöchentliches Bürsten
Geeignet fürFamilien, sowohl Wohnungshaltung als auch Freigang möglich

Die Europäisch Kurzhaar, oft als einfache Hauskatze verkannt, zeichnet sich durch ihren muskulösen Körperbau und ihre breite Brust aus. Ihre Größe variiert von mittel bis groß, das Fell präsentiert sich in einer beeindruckenden Palette an Farben.

Charakterlich sind diese Katzen verspielt und intelligent, dabei sehr menschenfreundlich und eignen sich hervorragend als Familienkatzen. Außerdem passen sich europäisch Kurzhaar-Katzen sowohl an das Leben in einer Wohnung als auch an das als Freigänger an.

In der Pflege ist diese Rasse anspruchslos. Einmal pro Woche bürsten reicht vollkommen aus. Außerdem passen sich europäisch Kurzhaar-Katzen sowohl an das Leben in einer Wohnung als auch an das als Freigänger an.

#2: Maine Coon

Main Coon Aussehen
EigenschaftBeschreibung
AussehenBis 120 cm lang, athletisch, halblanges Fell, große spitze Ohren
CharakterFreundlich, intelligent, verspielt, sozial
PflegeWiderstandsfähig, regelmäßige Fellpflege nötig
Geeignet fürFamilien mit ausreichend Platz, verträglich mit anderen Tieren

Die Maine Coon, auch „Coonie“ genannt, ist eine der größten domestizierten Katzenrassen mit einer Länge bis zu 120 cm und einer Schulterhöhe bis zu 40 cm.

Sie besitzen ein dichtes, halblanges Fell und sind für ihre sanftmütige, freundliche Art bekannt, warum sie oft als „sanfte Riesen“ bezeichnet werden.

Witziger Fakt: Diese intelligenten und verspielten Katzenrasse zeigen oft eine ungewöhnliche Vorliebe für Wasser.

Für die Haltung einer Maine Coon ist genügend Platz erforderlich. Die Kosten für ein Tier von einem seriösen Züchter können etwa 1.000 € betragen.

#3: Britisch Kurzhaar

Britisch Kurzhaar im Garten
EigenschaftBeschreibung
AussehenKurzes, dichtes Fell, stabil gebaut, Teddybär-ähnlich
CharakterRuhig, freundlich, menschenbezogen, gemütlich
PflegePflegeleicht, wenig Fellpflege nötig
Geeignet fürFamilien, Wohnungshaltung, verträglich mit anderen Haustieren

Die Britisch Kurzhaar (BKH) ist eine Katzenrasse mit flauschigem, kurzem Fell und einem kräftigen Körperbau, die mit ihrem runden Kopf und großen Augen an einen Teddybär erinnert.

Sie wachsen langsam und erreichen ihre volle Größe erst mit drei bis fünf Jahren.

BKHs sind bekannt für ihren ruhigen, freundlichen Charakter und ihre Menschenbezogenheit, können aber anfangs Fremden gegenüber reserviert sein.

Sie eignen sich gut als Wohnungskatzen, benötigen jedoch genügend Beschäftigung.

#4: Norwegische Waldkatze

Norwegische Waldkatze im Garten
EigenschaftBeschreibung
AussehenGroß, kräftig, halblanges Fell, dreieckiger Kopf, luchsartige Haarbüschel
CharakterMag Nähe zu Menschen, unabhängig, spielt gern, guter Mäusefänger
PflegeRegelmäßiges Bürsten, sehr pflegeleicht
Geeignet fürIndoor und Outdoor, benötigt Klettermöglichkeiten

Die Norwegische Waldkatze, eine stattliche Katze, hat sich aus den wilden Bauernkatzen Norwegens entwickelt und beeindruckt mit ihrer Größe und ihrem kräftigen Körperbau.

Ihr halblanges, wasserabweisendes Fell und die luchsartigen Haarbüschel an den Ohren machen sie zu einer auffallenden Erscheinung.

Sie ist eine eigenständige Katze, die zwar die Nähe zum Menschen sucht, aber auch gerne ihre Unabhängigkeit bewahrt.

Klettermöglichkeiten und ein Artgenosse sind ideal, um ihr gerecht zu werden.

#5: Siamkatze

Siamkatze im Garten
EigenschaftBeschreibung
AussehenSchlank, muskulös, pointierte Farbgebung, blaue mandelförmige Augen
CharakterGesellig, intelligent, anhänglich, gesprächig
PflegePflegeleicht, regelmäßiges Bürsten, Augenüberwachung
Geeignet fürAktive Familien, Einzelpersonen, Paare

Die Siamkatze, bekannt für ihre unverwechselbare pointierte Farbgebung und tiefblauen Augen, verkörpert Eleganz und Anmut. Ihr schlanker, muskulöser Körper und ihr lebhaftes, gesprächiges Wesen machen sie zu einem charismatischen Mitbewohner.

Sie sind äußerst gesellig und bauen eine tiefe Bindung zu Menschen auf. Ideal geeignet sind sie für aktive Personen, die viel Zeit mit ihrer Katze verbringen können.

Die Pflege ist relativ unkompliziert. Neben regelmäßigem Bürsten sollten die Augen der Siamkatze aufgrund ihrer Neigung zu Tränenfluss täglich kontrolliert werden.

#6: Perserkatze

Perserkatze auf dem Arm einer Frau
EigenschaftBeschreibung
AussehenGedrungen, muskulös, lang und dichtes Fell, kurze flache Nase
CharakterAnhänglich, leise, ausgeglichen, geringer Bewegungsdrang
PflegeTägliches Bürsten nötig, anfällig für Haarballen
Geeignet fürWohnungshaltung, Familien, Einzelpersonen

Die Perserkatze, eine der prächtigsten Langhaarkatzen, ist mittelgroß bis groß und ist vor allem für ihr dichtes, seidiges Fell und ihre charakteristische flache Nase bekannt.

Sie ist anhänglich und ruhig, mit einer leisen Stimme und einem eher geringen Bewegungsbedürfnis, was sie zur idealen Wohnungskatze macht.

Aufgrund ihres langen Fells ist tägliches Bürsten erforderlich, um Verfilzungen zu vermeiden und die Bildung von Haarballen zu minimieren.

Die Perserkatze schätzt die Gesellschaft anderer Katzen und bevorzugt erhöhte Schlafplätze, von denen sie ihr Reich überblicken kann.

#7: Bengalkatze

Bengalkatze im Schnee
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß bis groß, robust, muskulös, immer getupft oder marmoriert
CharakterFreundlich, umgänglich, neugierig, intelligent
PflegePflegeleicht, gelegentliches Bürsten, liebt Wasser
Geeignet fürAktive Haushalte, gesicherten Freigang oder gesicherte Gärten

Die Bengalkatze ist eine faszinierende Rasse, die durch ihr exotisches Erscheinungsbild sofort ins Auge sticht: Ihr muskulöser Körper ist mit einem einzigartigen, getupften oder marmorierten Fell bedeckt, das in Farben von Gelb bis Gold oder Orangefarben strahlt.

Siehe auch  Europäisch Kurzhaar im Porträt: Das musst du wissen

Sie ist freundlich, umgänglich und besitzt einen starken Erkundungsdrang. Die Rasse eignet sich somit besonders für aktive Haushalte, da sie viel Beschäftigung und Bewegungsfreiheit benötigt.

Für die reine Wohnungshaltung ist diese Rasse definitiv nicht geeignet.

Eine Besonderheit ist ihre Vorliebe für Wasser, was sie von vielen anderen Katzenrassen unterscheidet.

#8: Ragdoll

Ragdoll Katze Ernährung und Pflege
EigenschaftBeschreibung
AussehenGroß, breite Brust, mittellanges Fell, intensives Blau der Augen
CharakterUmgänglich, friedlich, anhänglich, verspielt
PflegeEinfache Fellpflege, ein- bis zweimal wöchentlich bürsten
Geeignet fürSingles, Familien mit Kindern, Senioren, Wohnungshaltung

Die Ragdoll ist eine große Katzenrasse mit einem dichten, seidigen Fell und charakteristischen blauen Augen. Sie ist für ihr sanftes und anhängliches Wesen bekannt und passt hervorragend in einen ruhigen Haushalt.

Ihre Pflege ist trotz des langen Fells unkompliziert. Regelmäßiges Bürsten reicht aus, um das Fell in seiner vollen Pracht zu erhalten.

Ragdoll sind perfekte Begleiter für alle Altersgruppen und fühlen sich als Wohnungskatze besonders wohl, genießen aber auch gesicherten Freigang.

#9: Abessinier Katze

Abessinierkatze Nahaufnahme sitzend
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß, geschmeidig, muskulös, kurzes Fell mit Ticking
CharakterHellwach, temperamentvoll, anpassungsfähig, sozial
PflegePflegeleicht, gelegentliches Bürsten
Geeignet fürAktive Familien, nicht gerne allein, Gruppenhaltung bevorzugt

Die Abessinier Katze ist eine der ältesten und zugleich aktivsten Katzenrassen mit einem mittelgroßen, muskulösen Körper und einem charakteristischen, feinen Fell, das ein markantes Ticking aufweist.

Ihre lebhafte und kletterfreudige Natur macht sie zur perfekten Katze für aktive Haushalte. Sie sind intelligent, verspielt und gesellig, passen sich gut neuen Umgebungen an und kommen üblicherweise mit anderen Haustieren gut zurecht.

Ihre Erziehung kann aufgrund ihres selbstbewussten Charakters herausfordernd sein, aber mit Geduld definitiv gelingen.

#10: Heilige Birma

Birma Katze Garten
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß, kräftig, langes bis halblanges seidiges Fell, weiße „Handschuhe“
CharakterAnhänglich, ruhig, intelligent, gesellig
PflegeEinfach, wöchentliches Bürsten, Augen- und Ohrenpflege
Geeignet fürFamilien, Mehrkatzenhaushalt, gesicherten Freigang

Die Heilige Birma ist eine Katze von mittlerer bis großer Statur. Sie besitzt einen kräftigen Körperbau und ein langes, seidiges Fell. Sie zeichnet sich durch ihre ruhige und anhängliche Art aus und ist bekannt für ihre Intelligenz und Anpassungsfähigkeit.

Diese Katzenrasse genießt die Gesellschaft von Menschen und anderen Katzen und sollte nicht viel allein gelassen werden. Im Hinblick auf die tägliche Pflege ist sie unkompliziert – das Fell verfilzt selten.

Aufgrund ihrer ruhigen Natur und des Bedürfnisses nach sozialer Interaktion eignet sie sich gut für einen Mehrkatzenhaushalt.

#11: Sibirische Katze

Sibirische Katze
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß bis groß, muskulös, dichtes Fell, ölig und wasserabweisend
CharakterSelbstständig, zurückhaltend, aufmerksam, freundlich
PflegeWöchentliches Bürsten, im Fellwechsel täglich
Geeignet fürAktive Haushalte, Freigang oder gesicherter Zugang nach draußen

Die Sibirische Katze stammt aus den rauen Klimabedingungen Sibiriens, was sie zu einer äußerst robusten und widerstandsfähigen Rasse macht. Sie ist mittelgroß bis groß, mit einem muskulösen Körperbau und einem dichten, halblangen Fell, das für kalte Umgebungen wie geschaffen ist.

Trotz ihrer zurückhaltenden Natur ist sie eine aufmerksame und freundliche Gefährtin, die auch das Kuscheln mit Menschen genießt.

Diese Katzenrasse benötigt regelmäßige Fellpflege, besonders während des Fellwechsels.

Sie ist für aktive Familien geeignet, die ihr Freigang oder einen gesicherten Zugang nach draußen bieten können, um ihrem Entdeckerdrang gerecht zu werden.

#12: Russisch Blau

Russisch Blau Katze Porträt
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß, blaugraues Fell, Silberschimmer, wenig Unterwolle
CharakterStill, zurückhaltend, treu, freundlich
PflegeEinfach, gelegentliches Bürsten
Geeignet fürWohnungshaltung, Einzelpersonen, Familien mit ruhigem Haushalt

Die Russisch Blau ist eine mittelgroße Katzenrasse, bekannt für ihr einzigartig blaugraues Fell mit einem markanten Silberschimmer und großen, lebhaft grünen Augen.

Ihr Charakter kann als still und zurückhaltend beschrieben werden, dennoch bauen vielen Russisch Blau sehr enge Bindungen zu ihren Besitzern auf.

Die Rasse ist pflegeleicht, benötigt nur gelegentliches Bürsten und ist aufgrund ihrer ruhigen Natur ideal für eine Wohnungshaltung geeignet.

#13: Scottish Fold

Schottische Faltohrkatze im Schnee
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß, umgeknickte Ohren, dichtes Fell, verschiedene Farben
CharakterRuhig, anschmiegsam, intelligent, freundlich
PflegeEinfach, gelegentliches Bürsten, besondere Aufmerksamkeit auf Ohren
Geeignet fürRuhebedürftige Haushalte, Katzenliebhaber mit Zeit für Pflege

Die Scottish Fold, auch als Schottische Faltohrkatze bekannt, ist eine mittelgroße Katzenrasse, die sofort an ihren charakteristisch umknickenden Ohren erkannt werden kann.

Diese Faltohren sind leider das Ergebnis einer genetischen Mutation, die mit gesundheitlichen Problemen verbunden sein kann. Dazu gehören auch Knorpel- und Knochenschäden im ganzen Körper.

Die Scottish Fold ist für ihr ruhiges und anschmiegsames Wesen bekannt und kann sich gut in ruhige Haushalte integrieren. Sie ist pflegeleicht, benötigt aber eine besondere Aufmerksamkeit bei der Ohrenpflege.

⚠️ Achtung: Du solltest wissen, dass die Zucht dieser Rasse in einigen Ländern aufgrund der damit verbundenen Gesundheitsrisiken als ethisch problematisch oder sogar verboten gilt. Auch in Deutschland liegt ein amtstierärztliches Verbot vor.

#14: Orientalisch Kurzhaar

Orientalisch Kurzhaar im Porträt
EigenschaftBeschreibung
AussehenMittelgroß, schlank, muskulös, verschiedene Farben, große Ohren
CharakterLebhaft, anspruchsvoll, intelligent, verspielt, anhänglich
PflegeEinfach, wöchentliche Fellpflege, kälteempfindlich
Geeignet fürAktive Haushalte, erfahrene Katzenhalter, nicht für Anfänger

Die Orientalisch Kurzhaar, eine mittelgroße und schlanke Katzenrasse, stammt ursprünglich aus Thailand und zeichnet sich durch ihren eleganten, muskulösen Körperbau und große, spitz zulaufende „Fledermausohren“ aus.

Ihre Augen sind leuchtend grün, bei weißen Exemplaren sind auch unterschiedliche Augenfarben möglich.

Sie ist bekannt für ihre lebhafte, anspruchsvolle und anhängliche Natur. Diese intelligenten und verspielten Katzen fordern viel Zuwendung und sind nur ungern allein.

Eine Gruppenhaltung mit Artgenossen ist für sie daher von Vorteil.

Aufgrund ihrer hohen Aktivität und Anhänglichkeit eignet sich die Orientalisch Kurzhaar nicht für Anfänger oder Senioren. Ihre Kälteempfindlichkeit erfordert einen warmen, sonnigen Wohnbereich.

#15: Somali-Katze

Somali Katze im Schnee
MerkmaleDetails
AussehenMittelgroß bis Groß, Fellfarbe Orange oder Silver, mittellanges, feines, dichtes Fell
CharakterLebhaft und verspielt, friedfertig und umgänglich, nicht besonders gesprächig
PflegeTägliches Bürsten erforderlich
Geeignet fürAktive Familien, Freigänger, nicht ideal für reine Wohnungshaltung

Die Somali-Katze, eine Langhaarkatze mit einem muskulösen und breiten Brustkorb, erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 40 cm und lebt oft bis zu 15 Jahre. Als erwachsene Katze wiegt sie bis zu 5 kg.

Ihr Fell, dessen endgültige Farbe erst mit 2 Jahren feststeht, ist fein, dicht und in Orange oder Silber gehalten.

Charakterlich ist die Somali lebhaft, verspielt und friedfertig. Sie eignet sich aufgrund ihres hohen Bewegungsdrangs nicht für reine Wohnungshaltung und bevorzugt ein aktives Umfeld.

#16: Türkisch Angora

Türkisch Angora Rassenporträt
MerkmaleDetails
AussehenMittelgroß, bis zu 33cm Schulterhöhe, Gewicht bis 5kg, Fellfarben variabel, mittellanges, seidiges Fell ohne Unterwolle
CharakterLebhaft, neugierig, verspielt, sehr menschenzugewandt
PflegeGelegentliches Kämmen
Geeignet fürFamilien, Mehrkatzenhaushalt, nicht für Alleinhaltung

Die Türkisch Angora ist eine mittelgroße Katze mit einem schlanken, geschmeidigen Körper und einem keilförmigen Kopf. Sie besitzt ein seidiges, mittellanges Fell, das in allen Farbvarianten vorkommen kann.

Die Rasse ist lebhaft, neugierig und verspielt und baut in der Regel eine starke Bindung zu ihren Besitzern auf. Sie ist gesellig und versteht sich gut mit anderen Katzen und Haustieren, sollte aber nicht allein gehalten werden.

Die Türkisch Angora stammt ursprünglich aus der Türkei und besitzt eine lange Geschichte.

Ihre Pflege ist unkompliziert. Aufgrund ihrer Aktivität und Neugier sollte die Umgebung jedoch den ein oder anderen Zeitvertreib bieten. Andernfalls kann die Türkisch Angora schnell auf dumme Gedanken kommen 😎.

#17: Kartäuser-Katze (Chartreux)

Kartäuser-Katze (Chartreux) im Porträt
MerkmaleDetails
AussehenMittelgroß, 4-7 kg, blaugraues Fell, gelbe bis kupferfarbene Augen
CharakterRuhig, freundlich, intelligent, menschenzugewandt
PflegeGelegentliches Bürsten
Geeignet fürFamilien, Mehrkatzenhaushalt, auch als Wohnungskatze

Die Kartäuser-Katze, auch Chartreux genannt, besitzt ein samtiges blaugraues Fell und markante gelbe Augen, zusätzlich sind bei Katern oft ausgeprägteren „Katerbacken“ festzustellen.

Sie ist ruhig, intelligent und menschenfreundlich und passt sich gut an neue Umgebungen an, benötigt als Wohnungskatze jedoch ausreichend Beschäftigung.

Die Anschaffungskosten liegen bei einem seriösen Züchter bei etwa 1.000 €.

#18: Balinese

Balinesenkatze mit Frau
MerkmaleDetails
AussehenMittelgroß, langes Fell, buschiger Schwanz, leuchtend blaue Augen
CharakterLebhaft, neugierig, gesprächig, fordert viel Beschäftigung
PflegeRegelmäßiges Bürsten, keine Unterwolle
Geeignet fürAktive Menschen, gesicherte Wohnungen mit viel Abwechslung

Die Balinesenkatze, eine Variante der Siamkatze, zeichnet sich durch ihr langes, seidiges Fell und einen buschigen Schwanz aus.

Sie ist lebhaft, neugierig und fordert viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung von ihrem Besitzer ein.

Diese Katzenrasse eignet sich nicht für Einzelhaltung. Außerdem solltest du wissen, dass sie zu Herzkrankheiten neigen kann. Dennoch haben Balinesen eine hohe Lebenserwartung von 15 bis 20 Jahren.

#19: Burma-Katze

Burma-Katze
MerkmaleDetails
AussehenFellfarbe: Braun, Blau, Chocolate, Lilac, Rot; Felllänge: Kurz, seidig
CharakterAbenteuerlustig, spielfreudig, anhänglich, fordernd
PflegeGelegentliches Bürsten
Geeignet fürErfahrene Katzenhalter, Aktive Menschen

Die Burma-Katze ist eine mittelgroße Katze mit einer Lebenserwartung von bis zu 17 Jahren. Sie besitzt ein feines, glänzendes, seidiges Fell und eine keilförmige Kopfform mit großen, weit auseinanderstehenden Augen aus.

Ihr Charakter ist lebhaft und fordernd, sie ist sehr anhänglich, aber auch spielfreudig und eignet sich nicht unbedingt für Katzenanfänger.

Burma-Katzen benötigen viel Bewegung und Beschäftigung, daher sollten zukünftige Besitzer über ausreichend Zeit und Platz verfügen, um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden.

#20: Devon Rex

Devon Rex
MerkmaleDetails
AussehenFell: Kurz, fein, wellig/gelockt; Farben: Alle Farben und Muster
CharakterKuschelbedürftig, verspielt, hellwach, neugierig
PflegeRegelmäßiges Bürsten, Ohren reinigen
Geeignet fürWohnungshaltung, Familien

Die Devon Rex ist eine mittelgroße Katze und besitzt ein einzigartiges, kurzes und gelocktes Fell sowie übergroße Ohren.

Ihr Körperbau ist muskulös und schlank.

Die Katze ist sehr anhänglich, spielt gerne und ist besonders neugierig.

Die Devon Rex ist sehr kälteempfindlich. Wohnungshaltung ist daher ideal.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Share to...